Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Elektrik | Seiten

jetking(R)

07.12.2008, 14:35
 

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft (Elektrik)

Hallo zusammen!

Ich hoffe, diese Frage wurde noch nicht gestellt, auf jeden Fall hab ich sie direkt jetzt nicht finden können.

Mein Problem ist folgendes:
Ich hab mir neulich bei IKEA so nen Deckenstrahler mit 3 LED-Birnen gekauft und auch erfolgreich angeschlossen. Zumindest leuchtet das Ding. Allerdings ist seitdem eine der Steckdosen in meinem Zimmer ohne Strom. Mein Vermieter meinte, dass der Strom für die Steckdose irgendwie über die Lampe läuft (sorry für mangelndes Fachvokabular, aber ich kenn mich leider ganz wenig aus :no: ).
Ich habe jetzt gerade x verschiedene Kombinationen ausprobiert und die Kabel an der Deckenlampe vertauscht etc, aber entweder geht die Lampe oder die Steckdose oder auch mal - ganz toll - gar nichts von beidem. :ok:
Kann man da irgendeine Ferndiagnose anstellen und mutmaßen, wo der Fehler liegt? Ich hab echt schon viel rumgeschraubt, aber es hat sich nichts verändert.
Das Seltsame ist außerdem, dass ich vorher ne andere Lampe dran hatte, also praktisch nur ein Kabel mit Fassung und Birne dran, und das Problem dort nicht hatte! An der Schraubklemme (?) waren außerdem nur 2 Plätze frei, also keine Erdung oder so. Die hab ich jetzt grade auch weggelassen, geht trotzdem (ist normal, oder? Brauch ich die dann überhaupt?).
Das Haus ist so aus den 70ern oder noch ein bisschen früher, also nicht ganz neu.
Ich hoffe, irgendjemand hier kann mir irgendwie helfen! Das wäre wirklich toll!

Liebe Grüße und Danke im Voraus,
Jossi

Werbung

19.03.2007, 20:11

dkaiser(R)

08.12.2008, 11:26

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

Schau mal bei stromer84rein,evtl kann dir das Schaltbild helfen den Fehler zu finden.
Ich bin jetzt erstmal von einer normale Ausschaltung ausgegangen.

Werbung

19.03.2007, 20:11

jetking(R)

08.12.2008, 12:37

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

Hm, danke, ich schau mal, ob ich was damit anfangen kann. Aber ich kenn mich wirklich wenig aus mit sowas. Also falls jemand noch einen Tipp hat, bin ich sehr froh! Danke!

Werbung

19.03.2007, 20:11

jetking(R)

10.12.2008, 10:27

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

Ich meld mich nochmal, um den Thread zu pushen. Kann leider aus dem Schaltbild nicht all zu viel rauslesen. :no:
Gibt es noch generelle Kommentare, wo der Fehler liegen muss und ob man ihn beheben kann? Danke!

Werbung

19.03.2007, 20:11

fuchsi(R)

11.12.2008, 16:09

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

falsch angeschlossen, nehme ich mal an :-D

Früher wurden Steckdosen auf der anderenb Wandseite gerne über den Lampenauslass an der Decke geführt.

Schreib mal, welche und wieviele Drähte am Deckenauslass rauskommen. Ohne dem Schutzleiter müssten es dann 3 sein.

Werbung

19.03.2007, 20:11

jetking(R)

14.12.2008, 21:27

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

» falsch angeschlossen, nehme ich mal an :-D

:-D Ja, das könnte sein. Ich hab aber wirklich versucht, alle möglichen Kombinationen durchzuprobieren. Naja.
Aus der Decke kommen drei Kabel, eins ist braun, die anderen beiden gräulich. Jetzt ist ein braunes und ein graues Kabel angeschlossen, das dritte ist draußen und dann vermutlich die Erdung, oder? Zumindest leuchtet die Lampe. Bei der alten Lampe waren nur 2 Steckplätze, da war besagtes Kabel dann auch nicht angeschlossen.
Wenn ich die beiden Kabel, die jetzt drin sind, vertausche, leuchtet die Lampe, wenn ich mich richtig erinnere. Ich kann jetzt grad leider nicht so rumprobieren, weil dann wenig Licht da ist, aber vor ein paar Tagen habe ich wie gesagt schon ein wenig rumgeschraubt.
Tja, ich weiß grade wirklich nicht so weiter. Hm.
Kann es auch an den unterschiedlichen Lampen liegen, die ich verwende? Also dass es bei der alten eben funktioniert hat und bei der neuen irgendwie nicht? Oder hat das damit nichts zu tun?

Werbung

19.03.2007, 20:11

jetking(R)

24.01.2009, 22:18

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

Hallo nochmal!
Es ist zwar schon eine Weile her, aber ich hab mein Problem leider immer noch nicht gelöst. Weiß noch jemand Rat? Danke!

Werbung

19.03.2007, 20:11

tomtom(R)

12.03.2009, 01:31

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

Hi,
wie hast du überhaupt an der steckdose gemessen? einfach mit einem spannungsprüfer "schraubendreher mit glimmlämpchen" messen ob in einem der steckdosenlöcher spannung anliegt "lämpchen glimmt". wenn das der fall ist, und die deckenlampe abmontiert ist heisst es daß die s.g. phase direckt zur steckdose geht und die lampe nur einen geschalteten draht, in deinem fall der braune, bekommt und die beiden grauen ( würde mir nochmal genauer angucken, nicht daß einer von den doch grün-gelb ist) zusammen den s.g. nulleiter bilden. einer der ankommt und der andere zur steckdose weiter geht. daher müßten die beiden grauen zusammen in eine der klemmen und der braune in die andere klemme der lampe. probiere erstmal ohne deckenlampe aus. einfach die beiden grauen zusammen und gucken ob die steckdose "saft" hat. grau war früher der nullleiter. zur deiner frage mit dem schutzleiter "erdung". der wird nicht ohne grund schutzleiter genannt. der schützt dein leben und wenn die deckenlampe auch einen anschluß für hat würde ich den auch anschließen. so im groß und ganzen würde ich an deiner stelle das einem fachmann überlassen, mit strom ist nicht zu spaßen. kannst die ratschläge der leute befolgen aber auf eigene gefahr.gruß.

Werbung

19.03.2007, 20:11

jetking(R)

26.03.2009, 17:54

Wenn Deckenlampe angeschlossen, Steckdose ohne Saft

Hey Danke!
Genau das hat es gelöst! :ok:
Endlich hab ich wieder eine Nachttischlampe.. :-D

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.