Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Malerarbeiten | Seiten

Lutzi

18.09.2008, 09:32
 

Vorbereitung Tapezieren: altes Styropor entfernen (Malerarbeiten)

Hallo zusammen,
wir sind gerade dabei in unserem Haus ein Zimmer zu renovieren. Beim Entfernen der alten Holzverkleidung stellten wir fest, dass die Vorbesitzer von innen ca. 5 mm starkes Styropor an die Wand geklebt und dieses übertapeziert hatten. Bevor die Holzvertäfelung angebracht worden war, hatte man versucht die alte Tapete zu entfernen, was dazu führte, dass jetzt ein Teil der Wand noch mit Styropor beklebt ist und ein Teil der Wand ohne Styropor, aber mit Kleberresten versehen ist.

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie das Styropor und die Kleberreste zu entfernen sind, um einen tapzierfähigen und glatten Untergrund herzustellen?
Danke und Grüße
Lutzi

Werbung

19.03.2007, 20:11

dkaiser(R)

18.09.2008, 11:54

Vorbereitung Tapezieren: altes Styropor entfernen

Hoi
Den Kleber bekommt ihr so ohne weiteres nicht runter ;(
Da hilft nur soviel wie möglich abschaben und anschliessend mit Malerspachtel glattziehen (der Putz sieht traurig aus danach)
Andere möglichkeit wäre,die Wand mit Gipskarton (zb.Verbundplatten von Rigips)zu verkleiden.
Bei den Verbundplatten hättet ihr gleich eine Innendämmung,ist zwar unterm Strich etwas teurer als nur Spachtelmasse aber die Arbeit und das Ergebnis sprechen für sich.

Werbung

19.03.2007, 20:11

Hagelinhio(R)

21.09.2008, 19:42

Vorbereitung Tapezieren: altes Styropor entfernen

eine möglichkeit wäre auch noch wie gesagt alles runterschlagen soweit es geht und in einem abstand von 1m putzschienen anzubringen.

dadurch bekommt ihr eine gerade wand und auch noch eine glatte.

Arbeitsschritte:

1.) Putzschienen mit kleberpunkten in waage ausrichten
2.) Mit Innenputz z.B.: Hagalith oder Maschienenputz MP75 verputzen.

((wenn nur tapeziert wird dann einfach grundieren und fertig. wenn nicht....))

3.) Zum schluss mit Feinspachtel die Wand 1mal spachteln - schleifen - nochmals spachteln
4.) grundiren und fertig für alle wandbeläge

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.