Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Material | Seiten

LK-Gartenplanung

08.06.2010, 16:11
 

Mosaikpflaster, Tips und Anleitung (Material)

Hochwertiges Mosaikpflaster in kleinen mengen mit enormer Wirkung.

Naturstein ist Zeitlos und nahezu unvergänglich, doch diese Qualität hat Ihren Preis ! Doch man kann auch mit wenig Material eine große Wirkung erzielen. Wie auf den Bildern zu sehen, kann ein einfaches Betonsteinpflaster im Reihenverband mit Natursteinellipsen durchzogen werden, die beim verlegen einfach ausgespart werden. Mit etwas Geschick entstehen so wunderschöne Bögen, die mit Mosaikpflaster gefüllt werden können. Für ein 4/6 er Mosaik ist eine Aufbauhöhe von insgesamt 10-12 cm zu gewährleisten
Pflaster Unterbau entfernen) um eine dünne Mörtelschicht einzubringen (1/4 Traszement / Estrichbetonkies) in die die Steine verlegt (Natursteinsetzhammer) werden. Die Spitzen werden mit Hilfe eines Scharriereisens erstellt . Abschließend wird alles mit reichlich Wasser gereinigt und eingeschlämmt , Steinsand wird möglichst auf den feuchten Mörtel aufgebracht ( ca 2cm ) und eingefegt. Wenn alle Fugen verfüllt und die Oberflächen gereinigt sind bringt man alles mit Handstampfer oder Kantholz auf Pflasterhöhe. Nach 2-3 Tagen kann die Fläche betreten Werden, hoch frequentierte Flächen sollten 1Woche abbinden .
Diese Art von Naturstein Verarbeitung ist nicht Frostfest aber durch die aufgebrachte flexible Fuge werden Risse nicht sichtbar und im Regelfall schnell verschlossen , bei guter Verarbeitung ist sogar das befahren mit PKWs möglich. Empfehlenswert sind Solche aufwertenden „Highlights“ auf Terrassen, Wegen und vor Eingängen.

Bilder und Anregungen können Sie sich gerne auf meiner Homepage holen.

http://www.Leimkuehler-Gartenplanung.de

Werbung

19.03.2007, 20:11

hansi56(R)

24.09.2011, 10:09

Mosaikpflaster, Tips und Anleitung

» Hochwertiges Mosaikpflaster in kleinen mengen mit enormer Wirkung.
»
» Naturstein ist Zeitlos und nahezu unvergänglich, doch diese Qualität hat
» Ihren Preis ! Doch man kann auch mit wenig Material eine große Wirkung
» erzielen. Wie auf den Bildern zu sehen, kann ein einfaches
» Betonsteinpflaster im Reihenverband mit Natursteinellipsen durchzogen
» werden, die beim verlegen einfach ausgespart werden. Mit etwas Geschick
» entstehen so wunderschöne Bögen, die mit Mosaikpflaster gefüllt werden
» können. Für ein 4/6 er Mosaik ist eine Aufbauhöhe von insgesamt 10-12 cm
» zu gewährleisten
» Pflaster Unterbau entfernen) um eine dünne Mörtelschicht einzubringen (1/4
» Traszement / Estrichbetonkies) in die die Steine verlegt
» (Natursteinsetzhammer) werden. Die Spitzen werden mit Hilfe eines
» Scharriereisens erstellt . Abschließend wird alles mit reichlich Wasser
» gereinigt und eingeschlämmt , Steinsand wird möglichst auf den feuchten
» Mörtel aufgebracht ( ca 2cm ) und eingefegt. Wenn alle Fugen verfüllt und
» die Oberflächen gereinigt sind bringt man alles mit Handstampfer oder
» Kantholz auf Pflasterhöhe. Nach 2-3 Tagen kann die Fläche betreten Werden,
» hoch frequentierte Flächen sollten 1Woche abbinden .
» Diese Art von Naturstein Verarbeitung ist nicht Frostfest aber durch die
» aufgebrachte flexible Fuge werden Risse nicht sichtbar und im Regelfall
» schnell verschlossen , bei guter Verarbeitung ist sogar das befahren mit
» PKWs möglich. Empfehlenswert sind Solche aufwertenden „Highlights“ auf
» Terrassen, Wegen und vor Eingängen.
»
» Bilder und Anregungen können Sie sich gerne auf meiner Homepage holen.
»
» http://www.Leimkuehler-Gartenplanung.de

danke für die tollen tipps und ein besuch auf eurer seite lohnt sich auf jeden fall!

lg

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.