Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Elektrik | Seiten

adolfo1979

25.02.2010, 13:47
 

Kurzschluss - Hilferuf aus Spanien (Elektrik)

Deckenlampe mit 2 Birnen hat Kurzschluss, Kabel waren nicht
mit Klemme zusammengeführt, sondern mit Isolierband verbunden.
Bin Laie, wer kann helfen, Lampe richtig anzuschliessen.
Bei einer zweiten identischen Lampe schein alles korrekt zu
sein, sie funktioniert.
Aufbau der 2. Lampe:
2 Birnen
1 graues Kabel, vermutlich Erdung, kommt aus der Decke
1 blaues Kabel kommt aus der Decke
alle anderen Kabel sind ebenfalls blau.
1x 4-fach Klemme mit 2 Eingängen auf jeder Seite, nenne sie
A/B u. die andere Seite C u. D
Die Verbindung ist wie folgt:
Das graue Kabel verbunden mit C
Das blaue Kabel (aus der Decke) verbunden mit D
Von Birne 1 führt ein blaues Kabel zu A u. ein weiteres
blaues Kabel zu B.
Von Birne 2 führt ebenfalls je ein blaues Kabel zu A u. B.
Frage: würde gern die defekte Lampe auf die gleiche Art
anschliessen, muß ich dabei bei den beiden Kabeln die
von jeder Birne kommen auf negativ u. positiv achten,
oder spielt dies keine Rolle ?
Einen Stromprüfer haben wir.
Besten Dank für die Hilfe.
Adolfo

Werbung

19.03.2007, 20:11

buergermeister(R)

01.03.2010, 09:04

Kurzschluss - Hilferuf aus Spanien

Hallo auch!

wenn du die zweite lampe genauso wie die erste anschließt kannst du eigentlich nichts falsch machen, negativ und positiv gibt es in dem sinn bei 230V wechselspannung nicht, daher ist bei einer ganz normalen lampe mit glühbirnnen keine verwechslungsgefahr gegeben.
da bei dir für die lampe nur zwei drähte aus der decke kommen, ist da keine erdung dabei - das ist bei lampen mit erdungsanschluss (metallgehäuse) aber auch nicht zulässig und lebensgefährlich.

es kann allerdings sein, dass du als schutzmaßnahme in der installation eine sog. Nullung hast, dann gibt es gar keinen eigenen draht für die erdung.

so kannst du das rausfinden:
strom abschalten und eine steckdose rausschrauben - dann gibt`s drei möglichkeiten

1) an der steckdose sind an allen drei anschlüssen drähte dran (phase, neutralleiter und in der mitte die erdung), dann hast du normale installation mit FI und eigener erdung.
2) am mittleren erdungsanschluss ist kein eigener draht, sonder ein bügel zur linken oder rechten klemme. dann hast du eine nullung, die eigentlich nicht mehr erlaubt ist.
3) es ist nur links und rechts was angeschlossen, der mittlere anschluss ist frei - dann stimmt generell was nicht mit deiner elektroinstallation.

da der fehler auch in der lampe selbst versteckt sein kann, probierst du am besten einmal nur eine glühlampe mit fassung und zwei drähten dran anzuschließen. hast du den kurzschluss dann noch immer, dann stimmt etwas nicht mit der zuleitung. funktioniert das, dann kann es bei neuerlichem auftreten des fehlers bei angeschlossener lampe nur noch an der lampe selbst liegen.

dein stromprüfer ist nur sehr bedingt aussagekräftig (falls es sich um einen durchsichtigen schraubendreher mit lampe drin handelt... grundsätzlich mußt du jedoch bei eingeschaltetem licht an einem draht der zuleitung strom haben und am anderen nicht.

hoffe geholfen zu haben, bei weiteren fragen einfach nochmal schreiben.

lg - buergermeister

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.