Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Renovieren | Seiten

dgr64

07.02.2012, 13:36
 

Kellerdecke isolieren (Renovieren)

Moin Allerseits!

Ich weiß, es gibt im Netz bereits die gleiche Frage einige male, allerdings habe ich leider keine Antwort auf meine Frage gefunden.

Bei uns im Haus ist es ziemlich Fußkalt und deshalb möchte ich die Kellerdecke von unten isolieren.
Grundsätzlich sollte es mittels Sparschalung und Mineralwolle oder eben Styrodurplatten o.ä. eine lösbare Aufgabe sein.

Allerdings ist die Decke nicht eben - nur die Schalungsbretterabdrücke mit Betonnasen kurz gestrichen.
Um die Decke jetzt nicht noch verputzen zu müssen war mein Plan so etwas wie "Aerorock® ID-VP" oder ähnliches zu nutzen, das könnte ich direkt an die Kellerdecke schrauben und ich denke die Mineralwolle ist flexibel genug, die Unebenheiten auszugleichen.
Anschrauben ist auch kein Problem, Betondecke, da bekomme ich Dübel rein. Mit Plastikschrauben sollten auch die Wärmebrücken vermeidbar sein.
Zusätzlich verliere ich nicht zu viel Deckenhöhe, mehr als vielleicht 8cm sollte die Konstruktion nicht auftragen.

Hat das schon mal jemand versucht und/oder wie sind die Meinungen der Fachleute dazu? Gibt es Alternativlösungen um den Aufwand des Verputzens der Decke zu umgehen?

Der Keller soll als Keller genutzt werden, besondere Schönheit ist nicht gefordert.

Feuchtigkeitsprobleme haben wir bisher noch nie gehabt, das sollte auch möglchst so bleiben.

Danke, Grüße, dgr

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.