Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Renovieren | Seiten

nadine310380

04.02.2008, 22:02
 

Hilfeee kann nicht tapezieren suche alternative (Renovieren)

hallo,
folgendes problem. wir ziehen im sommer in unser eigenes haus. da möchte man natürlich alles toll machen. nun kann ich nicht tapezieren und ich möchte aber auch nicht die blanken wände nur mit farbe streichen.
jetzt habe ich gehört gibt es rauhfaserfarbe oder innenputz. hat damit schonmal jemand gearbeitet?
kann man die rauhfaserfarbe auch mit abtönfarbe mischen?
oder kennt jemand diese streichtapete mit den baumwollflocken? hab ich im fernseh gesehen soll teuer sein.
ich würde mich über ratschläge freuen.
gruß nadine

Werbung

19.03.2007, 20:11

dkaiser(R)

05.02.2008, 19:55

Hilfeee kann nicht tapezieren suche alternative

» jetzt habe ich gehört gibt es rauhfaserfarbe oder innenputz. hat damit
» schonmal jemand gearbeitet?
» kann man die rauhfaserfarbe auch mit abtönfarbe mischen?
Hoi
Du meinst flüssige Rauhfaser,nun ja der Untergrund muss echt gut vorgereitet sein (eine echte Rauhfaser kann ne menge kaschieren,farbe nicht)

Ich bin im moment ganz angetan von Fliesfasertapeten,extrem leicht zu verarbeiten und endergebnisse können sich sehen lassen.

Da du,wie du sagst nicht tapezieren kannst,n schnellkurs ;-)
Wände alle weiss vorstreichen (egalisieren).
Tapetenbahnen durchzählen (bei < 2.50 Raumhöhe bekommst du 4 Bahnen aus der Rolle,bei 2.60 nur 3) und Türen/Fenster nicht vergessen.
Werkzeug:
Zollstock,Wasserwaage oder ein Lot (Bindfaden mit ner fetten Schraube drann tut es auch)
,Bleistift,Schere,Cuttermesser,Moosgummiwalze,Nahtroller,kurzflorige Rolle und einen Flachpinsel (fuer den Rollkleister).
Nun die erste Bahn (von der Lichtquelle aus gesehen) ausloten,53 cm von der ecke oben anzeichnen und mit der Wasserwaage/Senklot einen geraden Strich na unten ziehen.(die erste Bahn sollte exakt gerade sein).
Nun den Rollkleister 1 1/2 Bahnen breit auf die Wand auftragen (nicht zu wenig und auch nicht den ganzen Eimer darauf verteilen :) ).
Die trockene Tapete direkt von der Rolle an der Decke anlegen und exakt am Strich runter bis zum Boden an die Wand bringen.
Abschneiden feddich.
Mit der Mossgummiwalze über die Tapete gehen und so die Luftblasen rausdrücken.
Nu wieder 1 1/2 Bahnen breit den Kleister an die Wand bringen.
Nächste Bahn anlegen und auf stoss (Kante an Kante)kleben.
Bahn drann,abschneiden,mit der Moosgummiwalze die Luft rausdrücken und anschliessend mit dem Nahtroller über die Naht gehen(du wirst später mit dem Zollstock die Naht suchen müssen :) .
Eigentlich geht es immer weiter so.
Über der Tür wirst du nicht ums schneiden drumrum kommen.
Da legst du die "zu breite" Bahn mit auf die schon Verklebte und gehst mit dem Cuttermesser und einer Schiene (wasserwaage oder ähnlichem)darüber (Doppelschnitt),fummelst den Streifen von der Verklebten wieder ab und hast so die passende Breite mit einem schlag abgeschnitten.
Ich hoffe nun traust du dich ans tapezieren,ist echt nicht schwer .
dkaiser

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.