Heimwerker Forum

Tipps & Tricks zum Heimwerken

Heimwerker Forumübersicht - Alles zum Heimwerken

 



zurück zum Heimwerken allgemein | Seiten

Realmeister(R)

31.05.2008, 11:17
 

Betonplatte "zischt" (Heimwerken allgemein)

Hallo Gemeinde,
Wir haben vor 2 Jahren einen Carport errichtet. Das Fundament bildet eine solide Betonplatte, welche mit einer Holzkonstruktion überdacht wurde. Die Betonplatte ist zirka zu 70% wettergeschützt, die vordersten 30% sind der Witterung ausgesetzt.

Mein Kuriosum:
Ich habe neulich den wettergeschützten Teil mit dem Gartenschlauch abgespühlt um den Staub zu entfernen und da hat der Beton angefangen zu zwischen und zu prickeln. Auch war sichtbar, dass sich kleinere Bläschen bilden. Es hatte den Anschein als saugt der wettergeschützte Beton das Wasser auf.

Meine Frage:
Ist der Beton seinerzeit zu schnell abgebunden worden? Was kann ich machen, um das Stauben zu eliminieren?
Vielen Dank für jede Hilfe.
Ciao

Werbung

19.03.2007, 20:11

dkaiser(R)

31.05.2008, 22:23

Betonplatte "zischt"

Bei der Hitze in den vergangenen Tagen ist das nicht unnatürlich das es "zischt".
Entstauben würde klappen mit einer Beschichtung aber ich kann mir nicht denken das du die Platte gestrichen haben willst.

Werbung

19.03.2007, 20:11

Realmeister(R)

02.06.2008, 17:27

Betonplatte "zischt"

Naja - es zischt unabhängig davon, ob der vorhergehende Tag heiß war oder nicht.
Es ist immer so, als ob die Platte das Wasser absorbieren würde.
Kann es sein, dass die Platte seinerzeit zu schnell abgebunden hat? Dass die Hydrantationsphase noch nicht oder nicht ganz abgeschlossen waren?
Kann ich das jetzt irgendwie korrigieren?
Eine Beschichtung würd ich schon aufbringen wollen - man hat mir aber eine angeboten, wo 550 Euro Materialkosten für 40qm zusammenkamen...
Ist der Preis normal?

Werbung

19.03.2007, 20:11

dkaiser(R)

04.06.2008, 00:54

Betonplatte "zischt"

Na ja sowas sollte dir ein Maurer oder besser Betonbauer sagen können aber nach 2 Jahren sollte das keinen grossen unterschied mehr machen wie schnell etwas abgebunden hat oder nicht..sach ich jetzt mal so dahin.

Was die Preise angeht kann ich keine (im moment zumindest) Angaben machen ,ich will aber anmerken das eine Betonbeschichtung die auch für zb. PKW-Reifen (Reifenfest bzw. keine Weichmacherwanderung))geeignet ist immer ein wenig teurer ist.

Ich hab mal schnell geschaut und Garagensiegel (Disbopox 442 von Caparol) bei Ebay für 155;-Eur im 10kg Eimer gefunden. Verbrauch lt. Hersteller ca 200g/m² für die Grundierung und ca 250g/m² pro Beschichtung. Ebay ist zwar nicht grad die Preisreferenz aber das hab ich auf die schnelle gefunden und sollte reichen das gemachte Angebot gegenzurechnen.

Fehler!
Es ist ein Datenbankfehler aufgetreten.